ohnetomate.de
Christian arndt
Social Media Online Marketing
030.403649831

Ihre Internetpräsenz macht nicht, was sie soll? Das können Sie ändern. Mit uns.

Christian Arndt , 19.10.2015

Unsere E-Commerce Vorweihnachtszeit Must-Haves: Die Luft wird frischer und die Bäume lassen ihre Blätter fallen, was bedeutet, dass die Feiertage immer näher kommen. Für viele Online-Händler ist die Vorweihnachtszeit die umsatzstärkste (und meist auch stressigste) Phase des Jahres. Die richtige Planung kann jetzt darüber entscheiden, ob Sie bei Ihren Kunden punkten können.

Das Weihnachtsgeschäft macht rund ein Viertel aller Online-Käufe des gesamten Jahres aus. Daher ist es wichtig, dass Sie bereit sind, die Nachfrage am Markt zu erfüllen und so diese Chance nutzen können. Damit Sie die bevorstehende Zeit perfekt planen können, haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die Sie jetzt berücksichtigen sollten.

Identifizieren Sie Ihre Kampagne von Grund auf

Um das Interesse Ihrer Kunden in der Vorweihnachtszeit zu wecken, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Kunden am besten erreichen. Es gibt buchstäblich Hunderte von verschiedenen Ansätze, die Sie ergreifen können. Aber der Erfolg Ihrer Kampagne ist weitgehend von der Ausrichtung auf Kunden-Bedürfnisse und deren Nachfrage für Ihr Produkt abhängig.

Beispielsweise bot der Discounter Target im Jahr 2014 eine Wunschliste App an, mit welcher der User seinen gewünschten Produkte speichern konnte. Den Anwendern wurde ebenfalls angeboten, versandkostenfrei bestellen zu können und 10% Rabatt auf alle in ihrer Liste geführten Produkte zu erhalten. Diese App bot eine großartige Möglichkeit, beide Arten von Kunden anzusprechen: die Planer und die Last-Minute-Shopper. Durch die App konnten sie Ihre geplanten Einkäufe organisieren und wurden durch den angebotenen Rabatt zudem zum Kauf motiviert.

Erstellen & Planen Sie Ihre Werbemittel jetzt

E-Commerce in der Vorweihnachtszeit

E-Commerce in der Vorweihnachtszeit

Mit der Hektik, welche die Vorweihnachtszeit mit sich bringt, wird wenig Zeit zum Brainstormen sein. Beginnen Sie also schon jetzt mit der Planung: der Erstellung Ihrer E-Mail-Kampagnen und Vorbereiten der Social Media Posts. Dies wird Sie im Laufe der Vorweihnachtszeit entlasten und es Ihnen ermöglichen, schnell reagieren zu können, also die bestehenden Kampagnen zu optimieren und anzupassen, sollten sich die Kundengewohnheiten oder Bedürfnisse spontan ändern. Im Rahmen Ihrer Kampagne sollten alle Aktionen Teil eines einheitlichen Kampagnendesigns sein, um Ihre Kunden anzusprechen. Dies beinhaltet auch den Bereich Paid Search, das Webdesign usw.